Als Unternehmer steht man im Schaufenster für seine Kunden

Thomas J. Caduff ist CEO der Fundplat GmbH in Zürich und seit über 30 Jahren in der Finanzindustrie tätig. Im Interview mit FondsTrends beschreibt er den Weg, den es braucht, um als Unternehmer in dieser Branche wirklich erfolgreich zu sein.

FondsTrends: Herr Caduff, wie fühlt man sich als Unternehmer an einem normalen Arbeitstag – wie motivieren Sie sich immer wieder aufs Neue?

Thomas J. Caduff: Ich durfte vor ein paar Jahren mit Udo Jürgens sel. in Zürich nachtessen. Auf meine Frage, ob er vor seinen Auftritten Lampenfieber hätte, sagte er, O-Ton: „Jedes Mal. Ich bin immer angespannt und überlege mir pausenlos, wie ich mein Publikum glücklich machen kann.“ Das hat mich tief beeindruckt, und es beschreibt auch mein tägliches Tun sehr treffend. Als Unternehmer steht man im Schaufenster für seine Kunden. Man kann sich nicht im Team verstecken. Man muss ständig bereit sein, das zu tun, was man sagt, und das zu sagen, was man tut. Das ist Anstrengung pur, aber auch äußerst motivierend. Für mich jedenfalls.

FondsTrends: Große Fondsunternehmen haben den Vorteil, dass sie mit ihren Budgets viel Aufmerksamkeit erzeugen können. Wie sehen Sie das?

Thomas J. Caduff: Ich kenne Budgets von einigen großen Adressen auf zwei Kommastellen. Und glauben Sie mir: Bei weitem nicht alle Investments bringen den gewünschten Erfolg. Bei nicht wenigen lässt nämlich der Service sehr zu wünschen übrig. Das fängt schon damit an, dass E-Mails tagelang nicht beantwortet werden. Ich habe mir eine Excel-Liste gebaut, wo ich diese „Schlaftabletten“ vermerkt habe. Interessanterweise werden es immer mehr, obwohl in dem aktuell herausfordernden Marktumfeld die Sales-Leute eigentlich noch einen Zacken an Leistungswillen zulegen müssten. Ich kenne einige, auch bekannte Namen sind dabei, die haben einfach keine große Lust. Hohes Gehalt hin oder her. Ich nahm diese Woche mit einem Country Head Schweiz einen Drink und wollte mehr über seine Strategien und Produkte erfahren. Er schwärmte aber die ganze Zeit von seinem Urlaub an der Côte d’Azur.

FondsTrends: Was raten Sie diesen Leuten?

Thomas J. Caduff: Nichts, das ist deren Problem.

FondsTrends: Aber es gibt doch auch positive Erlebnisse?

Thomas J. Caduff: (lacht) Oh ja, absolut, zum Glück. Die beste und schönste Zusammenarbeit mit Kunden ist, wenn man sich persönlich gut kennt. So baut man ein Vertrauensverhältnis auf und weiß genau, wie das Gegenüber denkt und was es von einem erwartet und auch nicht, was ebenso wichtig ist. Für mich macht es dabei überhaupt keinen Unterschied, ob es ein großer oder kleiner Kunde ist. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt. Auch bei allen wunderbaren technischen Fortschritten darf nie vergessen werden: Das Finanzgeschäft ist ein „People Business“. Das ist meine felsenfeste Überzeugung, auch wenn das Anbieter von „Robo-Advisor“ anders sehen. Deren Erfolge sind – zumindest auf unserem Kontinent – auch bezeichnenderweise noch sehr überblickbar.

FondsTrends: Sie kennen viele Leute…

Thomas J. Caduff: An den „Experten-Lunches“ in vier Ländern und neun Städten nehmen im Jahr über 500 Leute teil. Das heißt mit anderen Worten: Ich gebe all diesen Leuten die Hand. Das ist schon mal etwas, das einen verbindet. Aus einem kurzen Hallo sind viele Freundschaften entstanden, und dies empfinde ich als ein ganz großes Privileg in meinem Job. Dies kompensiert auch mehr als genug mein im Vergleich zu Kollegen im Fondsgeschäft relativ bescheidenes Gehalt.

FondsTrends: Können Sie noch kurz aufzeigen, was bei Ihnen im Moment so passiert?

Thomas J. Caduff: Gerne. Unser Portal „Fundplat“ ist seit Jahren in den Märkten Schweiz, Deutschland, Luxemburg und Österreich positioniert und läuft – salopp ausgedrückt – fast von alleine. Wir bezeichnen es als „Supermarkt“. Vor einigen Monaten haben wir das Portal „Fundspec“ gestartet, es versteht sich als ein „Feinkostladen“ für Fonds-Spezialitäten in der Schweiz, in Deutschland und Österreich von inhabergeführten Adressen – sorgfältig ausgewählt wie exklusiver Wein. Es ist prima angelaufen, und wenn wir noch etwas auf die Tube drücken, sind wir in ein paar Monaten ausgebucht. Dann haben wir jüngst bei den „Experten-Lunches“ Berlin und Lugano neu ins Programm aufgenommen. Wir haben im Team am Abend des 30. Juni 2018 eine Flasche Champagner aufgemacht und mit großer Freude darauf angestoßen, dass unser Haus nach enorm viel zeitlichem und geistigem Aufwand nun gebaut ist.

FondsTrends: Was sind Ihre weiteren Pläne?

Thomas J. Caduff: Wie es sich für einen Unternehmer gehört: Man ist mit dem Erreichten nie zufrieden. Wir überlegen uns ständig, was wir noch verbessern können und arbeiten weiter hart daran. Jeden Tag, jede Stunde von Neuem.

 

27. August 2018

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

avatar
3000
wpDiscuz
Thema

„Experten-Lunch“ in Luxemburg

„Fundplat“ und „Fundspec“ organisieren „Experten-Lunches“ in vier Ländern und neun Städten. Am 25. September 2018 ist es in Luxemburg wieder so weit. Seien auch Sie dabei und sichern Sie sich Ihren Platz. Hier geht es zur Anmeldung.

Autor

Thomas J. Caduff

Thomas J. Caduff ist CEO der Fundplat GmbH in Zürich. Er ist seit über 30 Jahren in der Finanzindustrie tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehörten das Börsenkommissariat des Kantons Zürich, die Bank Vontobel, die Credit Suisse und die UBS. Thomas J. Caduff diente ferner drei Jahrzehnte lang in einer Division und mehreren Brigaden der Schweizer Armee als Kommunikations- und Medienoffizier.

Weitere Empfehlungen für Sie:

Jetzt an unserer Umfrage teilnehmen!

Wir verwenden Cookies, um das Navigieren auf unserer Webseite auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen, Ihre Nutzung unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anzubieten. Dies kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte in und außerhalb der EU (z.B. in die USA) umfassen. Weitere Informationen über Datenschutz und Cookies finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen