FONDSKONGRESS in Trier steht in den Startlöchern

Bereits zum dritten Mal findet am 9. November 2017 in Trier der FONDSKONGRESS für professionelle Investoren, Vermögensverwalter und Anlageberater statt. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf hochkarätige Expertenvorträge und ein ausgiebiges Networking freuen. FondsTrends hat mit Dirk Stöwer, Gründer des FONDSKONGRESS TRIER und Geschäftsführer der Kontor Stöwer Asset Management GmbH, gesprochen.

FondsTrends:
Zum dritten Mal findet nun schon der Fondskongress in der Stadt der Römer statt. Warum haben Sie sich bei der Standortwahl für Trier entschieden?

Mit einem verwalteten Anlagevermögen von ca. 4.000 Mrd. EUR ist Luxemburg Europas größter Standort für Investmentfonds und liegt direkt vor der Haustür. Es gibt in der Region eine unglaublich hohe Dichte an ausgewiesenen Experten. Da lag es nahe, mit dem FONDSKONGRESS TRIER eine Plattform zu initiieren, die diese Fachkompetenz einmal pro Jahr zusammen bringt. Und schließlich war auch Trier vor 2000 Jahren bereits einmal Finanzplatz.

FondsTrends:
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm mit renommierten Speakern. Was können die Besucher erwarten?

Durch die Niedrigzinsphase wird der Kaufkrafterhalt für konservative Anleger zur einer sehr großen Herausforderung. Deshalb werden mehrere sinnvolle Alternativen im Bereich der Spezialrenten vorgestellt. Dagegen gibt es für offensivere Investoren spannende Vorträge in Sachen Indien, Technologie und QGARP, was ich knapp mit „Qualitätswachstum“ umschreiben würde.

FondsTrends:
MiFID II, Digitalisierung und Co. halten aktuell die Finanzwelt auf Trab. Welche Themen werden Ihrer Meinung nach dieses Jahr auf dem Kongress hervorstechen?

Ein Austausch über MiFID II bietet sich in den Pausen an. Wir haben dieses Thema aber bewusst ausgeklammert, da es beim FONDSKONGRESS TRIER ausschließlich um gute Fondsideen geht. Digitalisierung wird dagegen mit Sicherheit hervorstechen, zum einen als Anlagethema, zum anderen aber auch als Stellschraube für Effizienzsteigerungen in der Wertschöpfungskette der Besucher. Nicht zu vergessen ist aber auch das Thema Nachhaltigkeit, welches derzeit spürbar an Bedeutung gewinnt.

Fonds Trends:
Was unterscheidet den FONDSKONGRESS TRIER von anderen Veranstaltungen?

Wir legen großen Wert auf Top-Performer und bevorzugen die Präsentation durch den Fondsmanager. Zudem achten wir auf eine ungezwungene Atmosphäre. Der FONDSKONGRESS TRIER soll allen Teilnehmern etwas bringen, sei es Weiterbildung, neue Anlageideen, Kontakte oder einfach nur Spaß.

FondsTrends: Vielen Dank für Ihre Einschätzungen!

Sie möchten am 9. November am Fondskongress teilnehmen?
Hier geht es zur Anmeldung.

23. Oktober 2017

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

avatar
3000
Autor

Dirk Stöwer

Dirk Stöwer ist seit Juni 2005 Fondsmanager des NESTOR Europa Fonds. Der Sparkassenbetriebswirt ist seit mehr als 25 Jahren im Wertpapiergeschäft und in der Vermögensverwaltung tätig. Er begann seine Karriere im Bankgeschäft 1985. Ab 1991 betreute er im Börsencentrum der Stadtsparkasse Cuxhaven vermögende Privatkunden und managte später das Eigendepot der Sparkasse (Depot-A). Bei MM Warburg in Luxemburg wurde er später Prokurist im Bereich Privatkundengeschäft. 2007 trat Stöwer in die Kohlhase & Stöwer Asset Management GmbH in München ein, die seit Juni 2014 unter der Bezeichnung KONTOR STÖWER Asset Management GmbH mit Sitz in Trier firmiert.

Weitere Empfehlungen für Sie:

Jetzt an unserer Umfrage teilnehmen!

Wir verwenden Cookies, um das Navigieren auf unserer Webseite auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen, Ihre Nutzung unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anzubieten. Dies kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte in und außerhalb der EU (z.B. in die USA) umfassen. Weitere Informationen über Datenschutz und Cookies finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen